WARUM JEDES UNTERNEHMEN EINEN AKTUELLEN INTERNETAUFTRITT BRAUCHT

ACH, SOWAS BRAUCHE ICH NICHT. BEI MIR LÄUFT SOWIESO ALLES ÜBER EMPFEHLUNGEN…. FALSCH!

Der Zahn der Zeit.

…nagt an so ziemlich allem.. Seien es Produkte, Mitarbeiter, deiner IT oder deinem Firmengebäude. Alles halb so wild, solange noch Geld in die Kasse kommt.

Das denken sich die meisten Unternehmer im Klein- und Mittelstand. Und das mag momentan auch so sein. Nur was gerne vergessen wird, dass gerade diese Menschen, die sich aufgrund von Mundpropaganda für dein Unternehmen entscheiden, mit der Zeit älter werden. Doch was hat ein Kundenstamm, der ein bestimmtes Verhalten aufweist und dadurch deine Produkte kauft, mit dem Alter zu tun?

Die Antwort ist relativ simpel: Ihre Kaufkraft nimmt ab!

Nehmen wir Jürgen 56 Jahre alt, Flaschner Meister, Inhaber eines Betriebes für Bäder und Badsanierungen. Sein Geschäft läuft ganz gut, klar es könnte immer besser sein, aber er ist zufrieden. Seine Kunden generieren sich sozusagen von selbst, da er gute Arbeit geleistet hat und weiterempfohlen wird. Mit dieser Strategie ist er immer gut gefahren, jedoch nimmt das Geschäft Jahr für Jahr ein wenig ab. Jürgen fragt sich, warum das so ist, denn die Qualität seiner Arbeit hat sich nicht verändert. Und eigentlich kannte man ihn schon immer von der Schule, Berufsschule oder aus dem Sportverein.

Statistik

Richtig: Man kannte ihn.

Die meisten Leute die, Häuser bauen oder renovieren sind zwischen 30 und 40 Jahren alt, also ca. 15–25 Jahre jünger als er selbst. Eine Bekanntschaft “von früher” mit solch einem Altersunterschied ist eher unwahrscheinlich.

Und genau das ist das Problem, denn bei diesen Leuten liegt die Kaufkraft in seiner Nische.

On top kommt noch, dass das Vertrauen auf Empfehlungen abnimmt und lieber selbst ein passender Anbieter recherchiert wird, da die Ansprüche an die Produkte und die Auswahl enorm gewachsen sind. Wo vor 20 Jahren einfach eine Dusche eingebaut wurde, wird heute eine Natur-Regendusche mit sieben verschiedenen Programmen, Massage-Funktion, LED-Beleuchtung und Soundsystem verbaut. Der moderne Kunde hat keine Zeit oder schlichtweg keine Lust, 15 Telefonnummern anzurufen und nach genau diesem Produkt zu fragen.

Denn Googeln ist einfacher und geht schneller.

Genau jetzt wird es für Unternehmen ohne Website ganz schwierig.

Die “alten Bekannten” haben keinen Bedarf mehr und Neukunden kommen nur schleppend oder gar nicht nach.

Also was tun?

Der Leitsatz lautet hier: “Mit der Zeit gehen.”

Hier ein Beispiel einer modernen Flaschnerei: www.dieter-werz.de/

Jürgen hat sich daraufhin eine moderne Website designen lassen, auf der genau beschrieben wird, welche Produkte und Dienstleistungen er anbietet. Ein paar schöne Bilder und ein angenehmes Nutzererlebnis unterstreichen die ganze Sache. Jetzt ist Jürgen wieder happy und muss sich keine Sorgen mehr um Neukunden machen denn: “Eine gute Website sagt mehr als 1000 Worte.”